Informationen zu Covid-19 (Coronavirus) Informationen zu Covid-19 (Coronavirus)

Informationen zu Covid-19 (Coronavirus)

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, 

hier finden Sie die aktuellen Corona-Verhaltensregeln, die derzeit im WIFI Kärnten gültig sind.
Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne direkt beim WIFI-Kundencenter unter T 05 9434 oder unter wifi@wifikaernten.at

Ihr WIFI Kärnten

Aktuelle Corona-Maßnahmen am WIFI Kärnten (Stand: 22.02.2021, 10:30)

 


Der Präsenzbetrieb bleibt stark eingeschränkt. Kurse werden nach Möglichkeit online weitergeführt.

Der WIFI Präsenzbetrieb bleibt nach Vorgaben der Bundesregierung bis auf weiteres stark eingeschränkt. Lediglich „Zusammenkünfte zu unbedingt erforderlichen beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken“ sind noch im Präsenzbetrieb zulässig. Teilnehmer, deren Ausbildung davon betroffen ist, werden direkt vom WIFI informiert.
 
Vom „Lockdown“ betroffene Kurse werden nach Möglichkeit als Live-Online-Training weitergeführt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir arbeiten derzeit an Ersatzterminen, die wir den betroffenen Kursteilnehmer/innen und Trainer/innen direkt bekannt geben werden. Das WIFI-Team steht Ihnen weiterhin telefonisch und per E-Mail beratend zur Seite.
 

Achtung bei Präsenzkursen: Vor jedem Kurstermin Anterio Nasal Selbsttest

Sollte Ihr Kurs im Präsenzunterricht im WIFI Kärnten stattfinden, müssen Sie vor jedem Termin einen Anterio Nasal Selbsttest durchführen. Diese Selbsttests kommen auch in den Schulen zum Einsatz und erfolgen durch einen absolut schmerzfreien Abstrich im vorderen Nasenbereich. Die Tests sind schnell, hoch zuverlässig und werden vom WIFI kostenlos zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
 

Generelle Maskenpflicht

In allen WIFI-Räumlichkeiten gilt eine generelle FFP2-Maskenpflicht. Das bedeutet, dass im gesamten Haus verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen ist. Die FFP2-Maske darf auch während des Unterrichts nicht mehr abgenommen werden. Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sind angehalten, ihre eigene FFP2-Maske mitzubringen.

 

Terminvereinbarung erwünscht

Sollten Sie ein Anliegen haben, das Sie gerne persönlich mit uns besprechen möchten, bitten wir Sie, im Vorfeld einen Termin mit Ihrem Gesprächspartner zu vereinbaren. Wir beraten Sie aber auch gerne telefonisch unter T 05 9434.