Bäderpersonal  nach ÖNORM S 1150 (2017) Bäderpersonal  nach ÖNORM S 1150 (2017)
Bäderpersonal nach ÖNORM S 1150 (2017)

Bäderpersonal - gut ausgebildetes Personal kann Leben retten, vom Bädertechniker bishin zum Saunawart, Badeaufsicht, Badewart oder Bademeister

2 Kurstermine
04.10.2021 - 29.10.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
Verfügbar
1.100,00 EUR
gestaffelt je Ausbildungsvariante
Ansicht erweitern

modularer Aufbau, Terminplan in Bearbeitung, Dauer/Preise je nach Ausbildungsvariante
Kursdauer: 93 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 76501011

modularer Aufbau, Terminplan in Bearbeitung, Dauer/Preis je nach Ausbildungsvariante
Kursdauer: 93 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 76501021
05.10.2020 - 23.10.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
1.100,00 EUR
gestaffelt je Ausbildungsvariante

Mo-Fr, je nach Ausbildungsvariante, modularer Aufbau, Terminänderungen vorbehalten
Kursdauer: 93 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 76501010

Bäderpersonal nach ÖNORM S 1150 (2017)

Bademeister
die Person ist verantwortlich für die Badeaufsicht, Betriebsleitung und Personalführung bei größeren Badeanlagen mit Beckenbädern und einer eventuell angeschlossenen Sauna unter Berücksichtigung der technischen, ökonomischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte

Saunawart
die Person ist verantwortlich für die Betriebsführung einer Saunaanlage unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte

Badeaufsicht
die Person ist verantwortlich für die Einhaltung der Badeordnung bei Beckenbädern, Oberflächengewässern und Kleinbadeteichen sowie für die Sicherstellung der Ersten-Hilfe-Leistung

Badewart für Kleinanlagen
Anlage mit einem Becken mit einer Wasseroberfläche von jeweils höchstens 130m².
Die Person ist verantwortlich für die Badeaufsicht und die Betriebsführung von Kleinanlagen unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte

Bädertechniker
die Person ist verantwortlich für den Betrieb der technischen Einrichtungen, wie Badewasser-Aufbereitungsanlagen. Der Bädertechniker steht nicht im direkten Kundenkontakt

Badewart für Großanlagen
Anlage mit zumindest einem Becken mit einer Wasseroberfläche von über 130 m².
Die Person ist verantwortlich für die Badeaufsicht und die Betriebsführung von Großanlagen unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte

Badewart für Kleinbadeteiche und Bäder an Oberflächengewässer
die Person ist verantwortlich für die Betriebsführung der Badeanlage mit Kleinbadeteich und/oder einem Bad an einem Oberflächengewässer unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte

Sonnenstudio-Fachkraft nach EN16489-1
Betreiber von Sonnenstudios und Wellnesseinrichtungen sowie Verantwortliche eines Selbstbedienungs-Bräunungsstudios


Auskünfte/Informationen/Anfragen an:
christine.schlieber@wifikaernten.at
Tel 05 9434 955

Beitrag je nach Ausbildungsvariante

  • € 1.100,-- Bademeister
  • €    250,-- Saunawart
  • €    110,-- Zertifizierte Sonnenstudio-Fachkraft
  • €    500,-- Badeaufsicht
  • €    250,-- Badewart für Kleinanlagen
  • €    530,-- Bädertechniker
  • €    710,-- Badewart für Großanlagen
  • €    710,-- Badewart für Kleinbadeteiche und Bäder an Oberflächengewässer

Die Anforderungen an das Bäderpersonal sind vielfältig (Hygiene, Wasseraufbereitungstechnik, chemische Analysen, Aufsicht etc.).

Die Verpflichtung zu ausgebildetem Personal ergibt sich aus dem Bäderhygienegesetz, aus der ÖNORM S1150 (2017) und aus sicherheitstechnischen Anforderungen wie zB aus der Risikoanalyse.

je nach Ausbildungsvariante

ANMELDUNG: schriftlich mittels Anmeldeformular

Die Voraussetzungen sind laut ÖNORM S 1150 (2017) geregelt:

Bademeister

  • 1 Jahr Praxisnachweis für die Tätigkeit als Badewart oder Bädertechniker (innerhalb der letzten 5 Jahre)
  • Erste-Hilfe-Nachweis (nicht älter als 5 Jahre, 16-stündiger Ersthelferkurs)
  • Helferschein (falls vorhanden, nicht älter als 5 Jahre)
Saunawart und Badewart für Kleinanlagen
  • Erste-Hilfe-Nachweis (nicht älter als 5 Jahre, 16-stündiger Ersthelferkurs)
Badeaufsicht, Badewart für Großanlagen und Badewart für Kleinbadeteiche/Oberflächengewässer
  • Erste-Hilfe-Nachweis (nicht älter als 5 Jahre, 16-stündiger Ersthelferkurs)
  • Helferschein (falls vorhanden, nicht älter als 5 Jahre)