Digitale Medienkompetenz im Unternehmen  (DiMKU) Digitale Medienkompetenz im Unternehmen  (DiMKU)
Digitale Medienkompetenz im Unternehmen (DiMKU)

Lernen Sie die digitalen Medien für Ihren Unternehmensalltag zu nutzen! Entscheiden Sie über den idealen Medienmix und werden Sie zum optimalen Ansprechpartner für externe Dienstleister.
Ob Sie Digital-Immigrant sind oder Ihre digitale Medienkompetenz verbessern wollen - In diesem Lehrgang wird Ihnen geholfen.

Anrufen
2 Kurstermine
05.10.2020 - 03.02.2021 Abendkurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
Verfügbar
Teilzahlung: 4 x 654,00 EUR
Einmalzahlung: 2.490,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo, Mi 18.00 - 21.30, 2x Sa 9.00 - 15.00 Uhr, lt. Stundenplan
Kursdauer: 136 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 69780010

Fr 16.00 - 21.30, Sa 9.00 - 15.00 Uhr, lt. Stundenplan
Kursdauer: 136 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 69780020
1 Infotermin
09.09.2020 Abendkurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi 18.00 - 19.30 Uhr
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 69779010

Digitale Medienkompetenz im Unternehmen (DiMKU)

Digitale Medien sind im Unternehmensalltag in der internen und externen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Die Auswahl ist gewaltig und wächst ständig. Der Bogen reicht von cloudbasierten Office-Anwendungen und mobilen Apps über die sozialen Medien bis hin zu Werkzeugen des digitalen Marketings. Der Umgang mit diesen Medien bietet große Chancen birgt aber auch Risiken. Die gekonnte Auswahl und die professionelle Nutzung sparen Ärger, Zeit und damit Kosten. Als Absolvent/in dieses neuen Lehrgangs sind Sie in der Lage den optimalen digitalen Medienmix für Ihr Unternehmen zusammenzustellen und diesen professionell zu nutzen. Zudem sind Sie eine optimale Ansprechperson für externe Dienstleister wie z.B. Agenturen.

Inhalt

Modul 1: Grundlagen der IT & Medientechnik
Theoretische Grundlagen und technische Zusammenhänge, Fachbegriffe und Abkürzungen, Hardware- & Software-Überblick, Umgang mit Internet Service Providern, Datenschutz und Datensicherheit, Verschlüsselung und digitale Signatur.

Modul 2: CMS Praxis mit WordPress
Installation und Administration einer Website, Anpassung des Designs, Aufbereitung und Veröffentlichung von Inhalten

Modul 3: Cloud Computing & Collaboration Tools
Nutzung von cloudbasierten Diensten wie Office 365 und Google Docs, Video-Conferencing, Online-Projektmanagement, Tools zur Online-Zusammenarbeit, effizienter Einsatz von Cloudspeicher-Lösungen, mobiles Arbeiten

Modul 4: Digitale Medienpraxis
Umgang mit gängigen Medienformaten und -Anwendungen, Gestaltung von digitalen Medien mit professionellen Werkzeugen (Adobe Creative Cloud), Erstellung und Bearbeitung von PDF-Dokumenten, Urheberrecht

Modul 5: Digital Marketing
Grundprinzipien, Wirkungsweisen und Trends, digitale Werbeformen, Werkzeuge des digitalen Marketings und deren praktischer Einsatz, Suchmaschinen-Marketing & SEO

Modul 6: Social Media
Gängige Social Media Kanäle und deren Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen, Chancen & Risiken, Best Practice Beispiele, Content Design für Social Media, Erfolgsmessung von Kampagnen

Abschluss:
Nach dem Lehrgang können Sie eine theoretische Prüfung in Form eines Multiple-Choice-Tests ablegen und erhalten bei einem positiven Ergebnis ein Zeugnis. Voraussetzungen für den Prüfungsantritt sind eine mind. 75% Anwesenheit im Lehrgang sowie die vollständige Erbringung aller Praxisaufgaben.

Hinweis:
Unsere Kurse werden laufend an die durch Hersteller vorgegebenen Rahmenbedingungen angepasst!

Holen Sie sich Ihr Geld zurück
Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Jetzt informieren!

Nach dem Kurs

  • kennen Sie die gängigsten digitalen Medien und können diese für ein Unternehmen nutzen.
  • sind Sie im Unternehmen ein optimaler Ansprechpartner für externe Dienstleister wie Agenturen.
  • stehen Sie neuen, digitalen Entwicklungen offen und neugierig gegenüber und können schnell den eventuellen Nutzen für ein Unternehmen abschätzen.
  • sind Sie in der Lage im Zeitalter der Digitalisierung effizient und schnell zu lernen und überzeugen durch eine hohe Problemlösungskompetenz.

  Dieser Kurs ist ideal für:

  • Personen, die nicht grundsätzlich mit digitalen Medien aufgewachsen sind und in Ihrer Arbeitsumgebung ständig mit diesen konfrontiert sind.
  • Für Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Back Office, Marketing, Event-Organisation, Unternehmenskommunikation, PR
  • Inhaber/innen von EPUs und Kleinstunternehmen, die für Marketing & Kommunikation über neue, moderne Mittel verfügen wollen bzw. die Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Agenturen effizienter und kostengünstiger gestalten wollen.
  • Gründer/innen von Start-Ups, die für die Verbreitung ihrer innovativen Ideen und die Kommunikation sowie Zusammenarbeit in ihren Netzwerken, moderne, digitale Medien nutzen wollen.
  • Absolventen/Absolventinnen von WIFI-ECDL, PCU- und Office-Anwenderkursen.

Um an diesem Lehrgang teilzunehmen, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Sicherer Umgang mit dem Betriebssystem (Windows oder MacOS) und
  • Bereitschaft zur intensiven Auseinandersetzung mit den Inhalten auch außerhalb der Kurszeiten

Mag. Carmen Primus
Lehrgangsleiterin

Information zur Trainerin