Spitze im Aussendienst - Ausbildung zum  geprüften  Verkäufer Modul 1 - 6 Spitze im Aussendienst - Ausbildung zum  geprüften  Verkäufer Modul 1 - 6
Spitze im Aussendienst - Ausbildung zum geprüften Verkäufer Modul 1 - 6

Stellen Sie nicht das Produkt und sich selbst in den Mittelpunkt, sondern den Kunden und seine Bedürfnisse.

Anrufen
1 Kurstermin
24.01.2020 - 18.05.2020 Tageskurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
Verfügbar
1.980,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr 8.30-16.30, Sa 8.00-16.00 Uhr
Kursdauer: 88 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 37700019

Spitze im Aussendienst - Ausbildung zum geprüften Verkäufer Modul 1 - 6

.In der WIFI-Verkaufsausbildung lernen Sie, nicht das Produkt und sich selbst in den Mittelpunkt zu rücken, sondern den Kunden und seine Bedürfnisse.Es gibt für den Verkaufserfolg viele Faktoren.Mit der WIFI-Verkaufsausbildung berücksichtigen wir alle Faktoren im Zusammenspiel und ihre Auswirkungen auf den Kunden.Die Verkaufstrainings eignen sich besonders für den erfolgreichen Aufbau Ihrer langfristigen Kundenbeziehungen. Sie trainieren das Eingehen auf den Kunden und die Nutzenargumentation für Ihre Produkte. Sie erzielen dadurch bessere Geschäftsabschlüsse und stellen Ihre Kunden wirklich zufrieden. Dadurch erreichen Sie eine optimale Kundenbindung.Der Abschluss „Geprüfter Verkäufer“ (Zeugnis) bietet aufstiegswilligen Personen, die im Verkauf tätig sind, neue Karrierechancen. Zusätzlich bietenwir Ihnen Spezialseminare für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung.

Im Modul 1
geht es verstärkt um Ihre Persönlichkeit als Verkäufer und um Ihre notwendige positive Einstellung zu Ihrer Aufgabe. Sie lernen durch Ihr richtiges Kommunikationsverhalten eine Vertrauensbasis zum Kunden aufzubauen und stellen damit die Weichen für Ihr erfolgreiches Verkaufsgespräch.

Inhalte:

Kommunikation

  • Körpersprache - eine Sprache ohne Worte
  • Die wesentlichen Kommunikationstechniken
  • Fragen
  • Zuhören - Beobachten - Erklären
  • Übersicht Gesprächstypen

Grundgesetze im Verkauf

  • Was ist "kundenorientiertes Verkaufen"?
  • Strategisches Dreieck
  • Warum kaufen Kunden?
  • Was ist ein Kundenziel?
  • Entstehung eines Zieles
  • Probleme bei Kundenzielen
  • Ziel - Nutzen - Merkmal

Modul 2
beinhaltet den strategisch richtigen Ablauf eines Verkaufsgespräches, beginnend bei der Vorbereitung auf den Kunden, über Beziehungsaufbau, Bedarfsermittlung, die richtige Argumentation/Präsentation bis zum erfolgreichen Abschlussgespräch.

Inhalte:

  • Erwartungshaltung der Kunden
  • Warum verlieren wir Kunden?
  • Beziehung herstellen
  • Ziele des Kunden ermitteln
  • Aktionsplan vorschlagen
  • Entscheidung herbeiführen
  • Nachbearbeitung
Im Modul 3
ernen Sie den Umgang mit schwierigen Verkaufssituationen. Hauptthemen sind das Erkennen und richtige Entkräften von Einwänden, richtiges Verhalten bei Preiseinwänden und Rabattgesprächen bis zum positiven Umgang mit berechtigten und unberechtigten Reklamationen.

Inhalte:
  • Einwände
  • Gründe für Einwände
  • Einwandsarten
  • Taktische Gesprächsführung
  • Reklamationen
  • Welche Konfliktursachen für Reklamationen gibt es?
  • Arten der Reklamation
  • Schriftliche Reklamationsbehandlung
  • Ein paar Regeln für das Reklamationsgespräch
Modul 4
beinhaltet die Einführung in die Aufgaben und Abläufe der Kostenrechnung, insbesondere die Begriffe Deckungsbeitrag, Aufschlag, Spanne. Grundlagen des Marketings und Anwendung der Marketinginstrumente, sowie den Überblick über rechtliche Grundlagen.

Inhalte:

Grundlagen des Marketing

  • Markt und Marktbegriffe
  • Neuere Entwicklungen im Marketing
  • Produkt- und Sortimentspolitik
  • Preis- und Konditionenpolitik
  • Absatz- und Vertriebspolitik
  • Promotion
  • Marketing Mix

Der Vertrag

  • Angebot und Annahme
  • Bestimmtheit, Bindungswille, Zugang
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Kostenvoranschläge
  • Vetragsparteien
  • Irrtum, List, Zwang
  • Eigentumsübergang
  • Leistungsstörunge
  • Gewährleistung
  • Verzug
  • Schadenersatz wegen Vertragsverletzungen und vieles mehr

Betriebswirtschaftslehre/Kostenrechnung
  • Aufgaben der Kostenrechnung
  • Gezielte Fragestellungen
  • Kalkulationen
  • Gezielte Beitragsrechnung
  • Aufgaben der Kostenrechnung
  • Steigern der Erlöse
  • Vollkostenrechnung
  • Teilkostenrechnung
  • Fixkosten, Deckungsbeitrag und vieles mehr

Im Modul 5

findet die Vorbereitung zur Prüfung "Geprüfter Verkäufer" mit gezieltem Videotraining statt. Aufbauend auf den Defiziten der Teilnehmer werden spezielle Übungen gemacht, diese Mängel zu beseitigen. Im Besonderen trainieren Sie den strategische Ablauf des Verkaufsgesprächs anhand von Rollenspielen. Dabei werden schwierige Verkaufssituationen simuliert.

Modul 6: Assessment-Center

Die Prüfung wird einerseits schriftlich und andererseits in Form eines Assessment-Centers durchgeführt. Es werden sowohl das fachliche Wissen als auch das Verhalten in einem simulierten Verkaufsgespräch überprüft. Umfang der Prüfung sind die Inhalte der Module 1 bis 5.

Allgemein
Methoden: 
Vortrag, Diskussion, Gruppen- und Einzelarbeit

Abschluss: durch das ablegen der schriftlichen und mündlichen Prüfung wird das Zeugnis "Geprüfter Verkäufer" ausgegeben.
Umfang der schriftlichen und mündlichen Prüfung sind die Inhalte der Module 1 bis 5
Für den Prüfungsantritt muss Modul 1- 5 absolviert werden.

HINWEIS: Die Module können auch einzeln besucht werden! Die Gesamtausbildung hat einen Preisvorteil gegeüber Einzelbuchungen!

Unser Kursangebot wird laufend angepasst und ergänzt! Den jeweils aktuellsten Stand an Informationen finden Sie online unter www.wifikaernten.at
Holen Sie sich Ihr Geld zurück
Beachten Sie auch die Möglichkeit, diverse Förderungen in Anspruch zu nehmen und so den Teilnahmebeitrag zu reduzieren. Über die Voraussetzungen informieren Sie die jeweiligen Förderstellen.

Fördermöglichkeiten und steuerliche Vorteile finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter 05 9434 oder über unsere Homepage.

schriftliche und mündliche Prüfung, Zeugnis "Geprüfter Verkäufer"
Umfang der schriftlichen und mündlichen Prüfung sind die Inhalte der Module 1 bis 5

  • Personen, die im Verkauf tätig sind oder tätig werden wollen
  • Personen, die durch praxisorientierte Ausbildung höhere Verkaufsergebnisse erzielen wollen
  • Vertriebsmitarbeiter sowie Innendienstmitarbeiter mit Kundenkontakt
  • Kundendienstmitarbeiter im Außen- sowie Innendienst
  • Servicemitarbeiter, -techniker, Vertriebsingenieure und Techniker
  • Personen, die den Umgang mit ihren Kunden optimieren wollen

Ideal ist Praxis im Verkauf