Informationsabend -  Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung Informationsabend -  Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung
Informationsabend - Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung

In der ca. einstündig dauernden Informationsveranstaltung erfahren Sie alles über die Berufsreifeprüfung. Mit der Berufsreife erhöhen Sie Ihre beruflichen Chancen und Aufstiegsmöglichkeiten. Die Zeit ist reif! Nutzen Sie die Gelegenheit, die Matura am WIFI Kärnten nachzuholen.

3 Kurstermine
01.02.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Spittal
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di 18.30 - 19.30 Uhr
Alexander Müller
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Bismarckstraße 14-16
9800 Spittal

Kursnummer: 15201071

Mi 18.30 - 19.30 Uhr
Alexander Müller
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Europastraße 10, St. Magdalen
9524 Villach

Kursnummer: 15201061

Do 18.30 - 19.30 Uhr
Alexander Müller
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 15201051

Informationsabend - Vorbereitung auf die Berufsreifeprüfung

In dieser ca. einstündig dauernden Informationsveranstaltung erfahren Sie alles über die Berufsreifeprüfung wie:

  • System, Konzept und Ablauf der Berufsmatura    
  • Zulassung zur Berufsmatura, Voraussetzungen
  • Inhalte, Kosten, Fördertipps    
  • Formalitäten, Ansuchen, Ersatz von Prüfungsgebieten    
  • alles, was Sie noch interessiert
Sollten Sie danach noch offene Fragen haben, steht Ihnen unser Team - gleich im Anschluss - gerne zur Verfügung!    

Weitere Informationen über die Berufsreifeprüfung/Berufsmatura



Vorbereitungslehrgänge

Englisch
Mathematik
Deutsch
Fachbereich Betriebswirtschaft und Rechnungswesen
Fachbereich Wirtschaftsinformatik

Alle, die ein Interesse am Nachholen der Matura haben und einen Nachweis (bzw. zukünftigen Nachweis)  über einen der folgenden Berufsausbildungen bzw. Prüfungen verfügen:

  • Lehrabschlussprüfung
  • land- und forstwirtschaftliche Facharbeiterprüfung
  • mindestens dreijährige mittlere Schule
  • mindestens dreijährige Ausbildung nach dem Gesundheits- und Krankenpflegegesetz
  • mindestens 30-monatige Ausbildung für den medizinisch-technischen Fachdienst und Sanitätshilfsdienst
  • diverse Meisterprüfung
  • diverse Befähigungsprüfung
  • land- und forstwirtschaftliche Meisterprüfung
  • gewisse Dienstprüfungen gemäß Beamten-Dienstrechtsgesetz bzw. Vertragsbedienstetengesetz und eine dreijährige Dienstzeit nach Vollendung des 18. Lebensjahres
  • erfolgreicher Abschluss sämtlicher Pflichtgegenstände der 10. und 11. Schulstufe einer BHS oder höheren Anstalt der Lehrer- und Erzieherbildung und eine dreijährige berufliche Tätigkeit
  • erfolgreicher Abschluss aller Module über Pflichtgegenstände der ersten vier Semester einer Schule für Berufstätige
  • Hauptstudiengang an einem Konservatorium
  • mindestens dreijähriges künstlerisches Studium an einer Universität
  • Ausbildung zum Heilmasseur
  • Abschluss einer Ausbildung in der medizinischen Fachassistenz gemäß Medizinische Assistenzberufe-Gesetz (MABG)
  • Abschluss einer Ausbildung in der Pflegefachassistenz gemäß Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG)