Gesundheit Gesundheit
Gesundheit

Gesundheit und Soziales werden in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Dadurch steigt auch der Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Auch Quereinsteiger haben gute Chance mit einer Ausbildung im Sozialbereich in einem neuen Job Fuß zu fassen.

Ausbildungen im Sozialbereich

Manchen Leuten liegt der Umgang mit anderen Menschen. Sie haben eine ausgeprägte soziale Ader. Dieses Talent haben viele aber in ihrer Jugend noch nicht erkannt und sich für einen anderen Beruf entschieden. Eine umfangreiche Sozialberufe-Ausbildung, ermöglichen es aber auch Spätentschlossenen umzuschulen und Ihren Traumberuf zu ergreifen.

Es ist auch möglich soziale Berufe ohne Studium auszuüben. In einer gezielten Sozialberufe-Ausbildung wird das benötigte Know-how vermittelt.


Gesundheit und Soziales als breites Betätigungsfeld

Der soziale Bereich bietet viele verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsfelder. Die Betreuung, Information und Beratung von hilfsbedürftigen Menschen steht im Fokus der Arbeit. Die Arbeitsmarktsituation in diesen Berufen ist bereits sehr gut und wird auch in Zukunft noch weiter steigen. Haben Sie bereits eine Ausbildung im Sozialbereich absolviert, können Sie durch eine gezielte Sozialwesen-Weiterbildung immer auf dem neuesten Stand bleiben.


Welche Fähigkeiten muss man für einen Job im Bereich Gesundheit und Soziales mitbringen?

Generell sollte man schon einmal gerne Kontakt mit Menschen haben und ihnen helfen wollen. Hinzu kommen noch weitere Soft Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen. Meist arbeitet man auch mit einigen Kollegen zusammen und sollte daher auch teamfähig sein. Auch die Fähigkeit sich selbst abzugrenzen ist essentiell für diese Arbeit.


Warum eine Ausbildung im Sozialbereich am WIFI Kärnten?

Für eine Ausbildung im Bereich Soziales bietet das WIFI die besten Voraussetzungen:

  • Praxisnahe Ausbildung
  • Bestens ausgestattete Lehrsäle
  • Trainer mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Bewährte Ausbildungsqualität über Jahrzehnte
  • Angenehme Atmosphäre und Lernumgebung

Filter setzen
bis