Der zertifizierte WDVS-Fachverarbeiter  Ausbildung  Der zertifizierte WDVS-Fachverarbeiter  Ausbildung
Der zertifizierte WDVS-Fachverarbeiter Ausbildung

Anhand von theoretischen und praktischen Beispielen erarbeiten Sie sich das Wissen für die Prüfung zum/zur „Zertifizierten FachverarbeiterIn für Wärmedämmverbundsysteme“ der MA-39-Zertifizierungsstelle. Die Notwendigkeit des Einsatzes von zertifizierten WDVS FachverarbeiterInnen wird bei der Vergabe von Aufträgen bevorzugt in den Geschäftsbedingungen mitaufgenommen.
 

1 Kurstermin
17.01.2023 - 19.01.2023 Tageskurs
Präsenzkurs
Bauakademie Kärnten - Klagenfurt
Verfügbar
650,00 EUR
Ansicht erweitern

Di-Do 7.30-16.30 Uhr, Mi 16.30-18.15 Uhr Prüfung
BM Ing. Elisabeth Löcker_BAUAk
Kursdauer: 27 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 43432012
24.01.2022 - 26.01.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
Bauakademie Kärnten - Klagenfurt
590,00 EUR

Mo-Mi 7.30-16.30 Uhr, Di 16.30-18.15 Uhr Prüfung
BM Ing. Elisabeth Löcker_BAUAk
Kursdauer: 27 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 43432011

Mit der Bauakademie zum WDVS-Facharbeiter

Kooperation der Qualitätsgruppe Wärmedämmverbundsysteme mit den österreichischen BAUAkademien und WIEN-Zert.

Inhalt:
                      
Theorie:  (2 Tage)

  • Richtlinien der Qualitätsgruppe
  • Grundlagen der spezifischen bauphysikalischen und bauchemischen Vorgänge
  • Aufbau eines WDVS und Funktion der einzelnen Komponenten
  • Untergrundprüfung und Untergrundvorbereitung
  • Passivhausdetails
  • Pflege und Wartung von WDVS
  • Gerüste und Arbeitssicherheit
  • Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung
Praxis:  (1 Tag)
  • Verarbeitung gängiger Systemkomponenten
  • Ausführen von An- und Abschlussdetails
  • Verdübelung
  • Umsetzung der Theorie in die Praxis

Die Zertifikatsgebühr von Euro 75,00 ist im Kursbeitrag enthalten.
Nach positiver Absolvierung der Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat "Zertifizierter Fachverarbeiter für Wärmedämmverbundsysteme".

MitarbeiterInnen aus dem Bau- und Baunebengewerbe (MaurerInnen, MalerInnen, PutzerInnen und Lehrlinge im 3. Lehrjahr) mit mindestens 6 Monaten einschlägiger Berufserfahrung.
 

PRAXISNACHWEIS
Mit der Anmeldung bestätigt die Firma, dass der Teilnehmer über mindestens 6 Monate einschlägige Berufserfahrung verfügt!

  • BM Ing. Elisabeth Löcker