Abfallbeauftragtenkurs

Jedes österreichische Unternehmen mit mehr als 100 Arbeitnehmern ist gemäß § 11, Abs. 1 des Abfallwirtschaftsgesetzes 2002 verpflichtet, einen fachlich qualifizierten Abfallbeauftragten sowie einen Stellvertreter zu bestellen. Möchten Sie diese Aufgabe übernehmen?

1 Kurstermin
13.11.2018 - 04.12.2018 Tageskurs
Bauakademie Lehrbauhof Kärnten
Verfügbar
720,00 EUR

13./14./15./27./28.11. jew. 8.00-16.30 Uhr, Prüfung 4.12. von 8.00- ca. 14.00 Uhr
Kursdauer: 50 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 41433018
14.11.2017 - 05.12.2017 Tageskurs
Bauakademie Lehrbauhof Kärnten
680,00 EUR

14./15./16./28./29.11. jew. 8.00-ca.16.30 h + Prfg. 05.12.2017, 8.00-ca. 14 Uhr
Kursdauer: 50 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 41433017

Abfallbeauftragtenkurs

  • Inhalte:
Abfallwirtschaftsgesetz und Verordnungen - Aufgaben der Behörden - Anfall und Behandlung von nicht gefährlichem Abfall - Anfall und Behandlung von gefährlichem Abfall - Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes - Verpackungsverordnung - Exkursion zu einem Abfallentsorgungs- und Sortierbetrieb.
  • Methode:
Vortrag, Beispiele aus der Praxis, Projektarbeit, Fachexkursionen, Anleitungen zur Umsetzung der Aufgaben des Abfallbeauftragten, Prüfung.
 
  • Prüfung:
Schriftlich, Teil der Ausbildung - keine weiteren Kosten!
Sie erhalten ein Zeugnis zum Abfallbeauftragten (anerkannt als Nachweis für die fachliche Qualifikation für den Abfallbeauftragten gemäß AWG).
Mitarbeiter, die sich zum Abfallbeauftragten qualifizieren möchten.
Allgemeine Berufspraxis wünschenswert.