Heimhelfer    Heimhelfer
Heimhelfer

Die fachkundige Ausbildung im Sozialbereich erhöht Ihre Karrierechancen: In 400 Lehreinheiten zum Heimhelfer nach dem Kärntner Sozialbetreuungsberufegesetz.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 9434 an. Wir beraten Sie gerne!

08.11.2021 - 16.05.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Villach, Technologiepark
Teilzahlung: 7 x 150,00 EUR
Einmalzahlung: 1.000,00 EUR

bis vorauss. Mai 2022, Mo 16.00 - 21.00 Uhr, Sa 8.00 - 16.30 Uhr
Sonja Haubitzer
Kursdauer: 400 Lehreinheiten
Stundenplan

Europastraße 10, St. Magdalen
9524 Villach

Kursnummer: 17611021

bis vorauss. Mai 2022, Di 16.00 - 21.00 Uhr, Sa 8.00 - 16.30 Uhr
Sonja Haubitzer
Kursdauer: 400 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 17611011

Ausbildung zum Heimhelfer in Kooperation mit dem Hilfswerk Kärnten

Die Ausbildung zum Heimhelfer beträgt insgesamt 400 Stunden und erfolgt nach dem Kärntner Sozialbetreuungsberufegesetz.


Lehrinhalte theoretischer Unterricht:
 

  • Dokumentation
  • Ethik und Berufskunde
  • Erste Hilfe
  • Grundzüge der Hygiene
  • Grundpflege der Beobachtung
  • Grundzüge der Pharmakologie
  • Grundzüge der angewandten Ernährungslehre und Diätkunde
  • Grundzüge der Ergonomie und Mobilisation
  • Haushaltsführung
  • Grundzüge der Gerontologie
  • Grundzüge der Kommunikation
  • Grundzüge der sozialen Sicherheit

Die praktische Ausbildung absolvieren Sie in einer ambulanten Einrichtung im Ausmaß von 120 Stunden sowie in (teil-)stationären Einrichtungen im Ausmaß von 80 Stunden.

Kursabschluss:
Heimhelfer

Prüfung:
schriftlich und mündlich

Voraussetzungen für den Prüfungsantritt:
90%ige Anwesenheit im Kurs
Positiv beurteilte Einzelprüfungen 
Positiv beurteilte Praktika

Prüfungsgebühr: € 75,--

Sie unterstützen betreuungsbedürftige Menschen bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens. Ihre Arbeit verrichten Sie im Team mit der Hauskrankenpflege und den Angehörigen der Mobilen Betreuungsdienste.

Alle Personen, die ein berufliches oder privates Interesse an dieser Ausbildung haben.

  • Besuch des Informationsabends verpflichtend
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung und
  • Polizeiliches Führungszeugnis (beides am 1. Kurstag)
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Erforderliche Impfungen nach den Vorgaben des Bundesministeriums
Mag. Sonja Haubitzer
Lehrgangsleiterin
Judith Harpf-Hadeyer
Informationen zur Trainerin 
Mag.phil. Beate Elvira Lamprecht, IBCLC
Informationen zur Trainerin
Dr. Thomas Steinkellner
Informationen zum Trainer 
Mag. Christine Wernig
Informationen zur Trainerin