Werkmeisterschulen Installations- und Gebäudetechnik
Werkmeisterschulen Installations- und Gebäudetechnik
Werkmeisterschulen Installations- und Gebäudetechnik

Sie benötigen spezielles Fachwissen für Ihre künftige Führungsaufgabe? Sie wollen die Berechtigung zur Mitarbeiterführung und Lehrlingsausbildung erlangen?

Die WIFI Werkmeisterschule macht es Ihnen möglich den jetzt den Grundstein für Ihren beruflichen Aufstieg - in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst zu legen!

Werkmeisterschulen Installations- und Gebäudetechnik

Der erste Schritt zum Werkmeister in der Industrie, zum Berufsschullehrer oder zum HTBL-Ingenieur am zweiten Bildungsweg ist Ihr erfolgreicher Abschluss der WIFI Werkmeisterschule.

Als Absolvierung eines reglementierten Ausbildungsgangs gemäß Art. 13 Absatz 2 Unterabsatz 3 und Anhang III der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen gilt der erfolgreiche Abschluss unserer Werkmeisterschule und stellt somit ein Diplom im Sinne des Art. 11 Buchstabe c der Richtlinie 2005/36/EG dar.

Die Werkmeisterschule für Berufstätige des Wirtschaftsförderungsinstitutes der Wirtschaftskammer Kärnten wird über 4 Semester (2 Schuljahre), jeweils Freitag abends und Samstag ganztägig, als Wochenendschule geführt und ist mit dem Öffentlichkeitsrecht ausgestattet - Werkmeister - Karriere

Mit dem Werkmeisterzeugnis ist der Fachteil der Berufsreifeprüfung abgedeckt und Sie qualifizieren sich zur mittleren technischen Führungskraft! Außerdem berechtigt Sie das WIFI Werkmeisterzeugnis zur Ausbildung von Lehrlingen.
 

Der neue Weg zum Unternehmer

Die WIFI-Werkmeisterschule und eine zweijährige Praxis mit zusätzlicher Unternehmerprüfung befähigen in bestimmten Fachrichtungen für das jeweilige Handwerk.
 

Voraussetzung

Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung sowie Praxiszeit. Weitere Aufnahmemöglichkeiten auf Anfrage.

Informieren Sie sich über Zugangsvoraussetzungen und Lehrgangsdetails bei unserem kostenlosen Informationsabend!


Die 4 Semester im Überblick:

Unterrichtsgegenstände im 1. Semester:

  • Kommunikation und Schriftverkehr
  • Angewandte Mathematik
  • Angewandte Physik
  • Mechanik
  • Mechanische Technologie
  • Technisches Zeichnen
  • Gastechnik
  • Heizungstechnik
  • Englisch


Das 2. Semester der WIFI-Werkmeisterschule Installations- und Gebäudetechnik beinhaltet die Gegenstände:

  • Kommunikation und Schriftverkehr
  • Angewandte Mathematik
  • Angewandte Physik
  • Mechanik
  • Mechanische Technologie
  • Technisches Zeichnen
  • Gastechnik
  • Heizungstechnik
  • Englisch
 

Nach erfolgreichem Abschluss der ersten 2 Semester werden Sie im 3. Semester in folgenden Unterrichtsgegenständen unterrichtet:

  • Wirtschaft und Recht
  • Mitarbeiterführung und -ausbildung
  • Installationsplanung
  • Pumpenanlagen und Wasserversorgung
  • Gastechnik
  • Heizungstechnik
  • Technische Richtlinien
  • Alternative Energien
  • Englisch
 

Im 4. und letzten Semester der Werkmeisterschule werden Sie in folgenden Gegenständen unterrichtet:

  • Wirtschaft und Recht
  • Mitarbeiterführung und  -ausbildung
  • Installationsplanung
  • Pumpenanlagen und Wasserversorgung
  • Heizungstechnik
  • Technische Richtlinien
  • Alternative Energien
  • Englisch
  • Projektstudien
  • Projektarbeit
Im Anschluss an das 4. Semester findet die Werkmeisterabschlussprüfung (schriftlich und mündlich) statt.
 

Hinweis

Der Unterricht erfolgt vorwiegend im Lehrsaal und wird zusätzlich durch praktische Vorführungen und Exkursionen ergänzt.

Die Veranstaltungsbeiträge beziehen sich auf ein Semester und enthalten die Kosten für alle ausgegebenen Kopien von Lernunterlagen sowie Gruppenteilungen.

Fachbücher müssen zusätzlich finanziert werden. Für Spezialausbildungen (z.B. Unternehmerprüfung für Absolventen der Werkmeisterschule) entstehen zusätzliche Kosten.

Filter setzen
bis