Ausbildung zum Food & Beverage-Manager  - Diplomlehrgang Ausbildung zum Food & Beverage-Manager  - Diplomlehrgang
Ausbildung zum Food & Beverage-Manager - Diplomlehrgang

Gut ausgebildete Food & Beverage Manager sind für den wirtschaftlichen Bereich im Unternehmen wichtig. Im Lehrgang erarbeiten Sie sich das nötige Rüstzeug für dieses herausfordernde Aufgabengebiet.
Sie wollen einen neuen Gastronomiebetrieb eröffnen, ein bestehendes Restaurant oder Hotel umbauen oder Ihr Lokal mit innovativen Konzepten aufmöbeln? Interessierten am Zukunftsberuf Food & Beverage-Manager (F&B) bietet das WIFI eine praxisnahe, betriebswirtschaftliche und persönlichkeitsorientierte Zusatzqualifikation.

1 Kurstermin
25.03.2019 - 05.06.2019 Tageskurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
Verfügbar
Teilzahlung: 5 x 620,00 EUR
Einmalzahlung: 2.950,00 EUR

inkl. Unterlagen und Prüfungsgebühr

5 Module à 3 bzw. 4 Tage, jewweils 9.00 - 17.00 Uhr
Kursdauer: 128 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 70501018
05.03.2018 - 25.04.2018 Tageskurs
WIFI - Klagenfurt Hauptgebäude
Teilzahlung: 3 x 959,00 EUR
Einmalzahlung: 2.740,00 EUR

5 Module, 1xMo-Do, 3xMo-Mi, 1xDi-Do, jeweils 9.00 - 17.00 Uhr
Kursdauer: 128 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Europaplatz 1 (Kempfstraße)
9021 Klagenfurt

Kursnummer: 70501017

Food & Beverage Management

  • F&B Controlling und Rechnungswesen Aufbau: Budget, Kalkulation, Kennzahlen und Preispolitik, Wareneinsatz- und Personalkostenkontrolle, Steuerrecht
  • Einkauf - Logistik - Warenwirtschaft: Lieferantenauswahl, Lieferantengespräche, Preise und Konditionen aushandeln, Sourcing-Varianten, Kontrolle des Warenflusses
  • Food & Beverage Praxis: Arbeitsplätze und Arbeitsabläufe optimieren, Küchentechnik, HACCP, trendy kochen (Vegetarier, Veganer, Allergiker), Restaurant & Bar, Trends
  • Marketing, Verkauf, Konzept-Design: Vision und Leitbildentwicklung, Positionierung, Projektmanagement, Onlinemarketing und Social Media, Speisen- und Getränkekartengestaltung, Merkmale erfolgreicher Gastronomiekonzepte
  • Mitarbeitermanagement und rechtliche Grundlagen: Akquise, Employer Branding, Organisationsstrukturen, Kommunikation, Teamwork (Küche/Service), soziale Kompetenz, Mitarbeiterschulungen, Qualitätsmanagement, QM-Standards, Arbeitsrecht, Dienstplanerstellung, Urlaubsplanung
  • Bankett, Catering: Angebotserstellung, Planung und Durchführung, Bewerbung und Verkauf von Bankett- und Cateringleistungen
  • Kamingespräche, Abendeinheiten, Exkursionen
Lernen Sie von den Besten! Ihre Lehrgangsleiter sind Profis ihres Faches.
Außerdem haben Sie die Gelegenheit bei Exkursionen erfolgreiche Hotel- und Gastronomiekonzepte aus erster Hand kennen zu lernen.

Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung sowie mit dem in der Gastronomiebranche anerkannten WIFI-Diplom Food & Beverage-Manager ab.

Kärnten Qualitätssiegel:
Dieser Lehrgang wird im Rahmen der Tourismus-Qualitätsoffensive Kärnten angerechnet.

Das Erfolgsgeheimnis gut gehender Gastronomiebetriebe liegt neben feinen Speisen und einer aufmerksamen Gästebetreuung vor allem im wirtschaftlichen Bereich.

Genau hier sind gut ausgebildete F&B-Fachleute gefragt:

  • sie leiten ihre Abteilung oder ihren Betrieb mit modernen Managementmethoden
  • erkennen Innovationspotenziale und wissen, wie sie sowohl den Gewinn als auch die Kundenzufriedenheit steigern können.
Erarbeiten Sie sich jetzt das nötige Rüstzeug für dieses herausfordernde Aufgabengebiet und lernen Sie einen Hotel- oder Gastronomiebetrieb professionell und gewinnbringend zu führen.
Sie positionieren Ihren Betrieb am Markt und schaffen Rahmenbedingungen für zufriedene Mitarbeiter und Kunden.

  • Unternehmer
  • Jungunternehmer
  • Betriebsübernehmer
  • Abteilungsleiter und Stellvertreter aus der Hotellerie und Gastronomie. 
  • Aufstiegswillige Absolventen von Tourismus- und Hotelfachschulen mit einschlägiger Berufspraxis

2 Jahre Berufspraxis als Führungskraft, Grundkenntnisse der Buchhaltung, EDV-Kenntnisse