Komfortelektronik

 

Beim Kurs für Komfortelektronik vermitteln Ihnen unsere Experten einen Überblick in diesen Bereichen und erleichtern Ihnen damit künftig die Fehlersuche in der Praxis.

Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

Komfortelektronik

Inhalte:
  • Aufbau, Funktion und Prüfmöglichkeiten (Fehlersuche) an Fensterhebersteuerungen und Zentralverriegelungssystemen (zentral und dezentral)
  • Prüfmöglichkeiten am Lichtsystem mit Bordnetzsteuergerät
  • Prüfmöglichkeiten am Multiplexer
  • CAN-Datenbus Klasse B und Klasse C und am LIN-Bus (Master-Slave-Prinzip)
  • MOST-Bus in Theorie und Praxis
  • Fehlersuche mit Multimeter, Oszilloscope und Auslesegerät
  • Aufbau, Funktion und Prüfungsmöglichkeiten an Rückhaltesystemen (Airbag)
Sie erlernen die Funktion und die Prüfmöglichkeiten an Zentralverriegelungssystemen, Fensterhebersteuerungen, CAN-Datenbussystemen und Airbagsystemen.
Kfz-Techniker, die sich mit diesen Systemen beschäftigen - Vorrangig Teilnehmer Vorbereitungskurs für die Meisterprüfung Kfz!
Kursbesuch Einführung in die Kfz-Elektrik/Elektronik oder einschlägige Praxis.
Dummy Image

WM Harald Schmidt