Baustellenkoordination Planungskoordinator - Baustellenkoordinator

Bilden Sie sich mit unseren Experten weiter zum Baustellenkoordinator! So erkennen Sie Gefahrenpotenziale auf einer Baustelle schon im Vorhinein und können entsprechend agieren!

3 Kurstermine
09.11.2018 - 24.11.2018 Tageskurs
Bauakademie Lehrbauhof Kärnten
Verfügbar
640,00 EUR

2 x Fr, Sa 8.10-16.30 Uhr
Gerhard Jakopitsch
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 48413018

4 Tage (10./11./12./17.1.) je 8.00-16.30 Uhr
Gerhard Jakopitsch
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 48413028

2 x Do, Fr 8.10-16.30 Uhr
Gerhard Jakopitsch
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Europastraße 10, St. Magdalen
9524 Villach

Kursnummer: 48413038
12.01.2018 - 27.01.2018 Tageskurs
Bauakademie Lehrbauhof Kärnten
620,00 EUR

4 Tage, 12./13./18./27.01.2018, jeweils 8.00-16.30 Uhr
Gerhard Jakopitsch
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 48413027

2 x Fr, Sa 8.10-16.30 Uhr
Gerhard Jakopitsch
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 48413017

2 x Do/Fr 8.10-16.30 Uhr
Gerhard Jakopitsch
Kursdauer: 32 Lehreinheiten
Stundenplan

Europastraße 10, St. Magdalen
9524 Villach

Kursnummer: 48413037

Baustellenkoordination Planungskoordinator - Baustellenkoordinator

Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen:
- Baustellen-Richtlinien
  • Das Bauarbeitenkoordinationsgesetz:
- Geltungsbereich
- Grundverantwortung des/der Bauherren/in
- Übertragung der Pflichten des Bauherren an einen Projektleiter
- Bestellung von Koordinatoren, Planungskoordinator und Baustellenkoordinator
- Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan (SIGE-Plan)
- Strafbestimmungen.
  • Aufgaben für den Koordinator im Bezug auf Sicherheit und Gesundheitsschutz:
- Wann muss ein Koordinator bestellt werden?
- Welche Ausbildung benötigt ein Koordinator
   a) bei der Vorbereitung eines Bauprojektes?
   b)
bei der Ausführung des Bauwerkes?
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan:
- Was versteht man unter Arbeiten mit besonderen Gefahren?
- Gefahrenschutz für spätere Arbeiten.
  • Pflichten des Bauherrn:
- bei Strafbestimmungen
- bei Inkrafttreten
- bei Vollziehung
- wer kommt für die Kosten auf?
  • Arbeitnehmerschutzgesetz - Bauarbeitenschutzgesetz:
- Die wichtigsten Bestimmungen.
  • Beispiele für die praktische Umsetzung:
- Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan
- Praktische Erarbeitung von SiGe-Plänen
- Praktische Erarbeitung einer Unterlage und einer Vorankündigung
- Durchführung und Dokumentation der erforderlichen Baustellenbesuche
- Gesprächsführung mit den Vertragspartnern, Behörden
  • Rechtsgrundlagen:
- Werkvertrag und Baustellenordnung.
- Vorstellung von EDV-Lösungen zur Arbeitserleichterung als Baukoordinator.
  • Prüfung: Schriftlich, Teil der Ausbildung - keine weiteren Kosten.
Sie übernehmen qualifiziert die Tätigkeit als Baustellenkoordinator, Planungskoordinator.
Architekten, planende Baumeister, Generalunternehmer, Bauleiter, Projektleiter, Koordinatoren, Bauherren.
Mehrjährige Praxis im Bau-/Baunebengewerbe.
Dummy Image
  • HR Dipl.-Ing. Ing. Gerhard Jakopitsch, Kursleiter
     


 
  • HR Dipl.-Ing. Wilhelm Singer
  • Clemens Jakopitsch