Turmdreh- und  Auslegerkrankurs Turmdreh- und  Auslegerkrankurs
Turmdreh- und Auslegerkrankurs

Turmdreh- und Auslegerkrane dürfen nur von ausgebildetem Personal bedient werden. Hier sind Sie am richtigen Weg zu Ihrem Kranführerausweis!

2 Kurstermine
07.01.2019 - 17.01.2019 Tageskurs
Bauakademie Lehrbauhof Kärnten
Verfügbar
740,00 EUR

7 Tage (7./8./9./10./15./16./17.1.) je 8.00-17.00 Uhr
Kursdauer: 54 Lehreinheiten
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 46432018

4 x (17./18./22./23.1.) je 18.00-21.40 Uhr, 5 x (19./21./24./25./26.1.) je 8.00-16.00 Uhr
Kursdauer: 54 Lehreinheiten
Stundenplan

Europastraße 10, St. Magdalen
9524 Villach

Kursnummer: 46432028

''Über den Wolken'' mit dem WIFI Kärnten

Inhalte:
 

  • Aufbau von Kränen
  • Grundlegendes aus der Mechanik der Turmdrehkräne
  • Hochbaukräne
  • Sicherheitstechnische Ausrüstung
  • Elektrische Ausrüstung
  • Gleisanlage
  • Seilkunde
  • Kranbetrieb
  • Wartung
  • Vorschriften und Normen
  • Praktisches Fahren
  • Arbeiten am Kran
  • Prüfung

Der ordnungsgemäße Besuch des Kranführerkurses ist Voraussetzung zur Ablegung der Kranführerprüfung und Erlangung des Kranführerausweises.

Mitzubringen:

Trittfeste (Sicherheits-)Schuhe und Helm am Praxistag

Prüfung:

Mündlich und praktisches Vorfahren - Teil der Ausbildung; keine weiteren Kosten
 

Firmen-Intern-Training

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) gerne durchführbar.
Unsere FITs sind maßgeschneiderte Wissenstransfers für Unternehmen. 

Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die gegebenen Kundenwünsche abgestimmt!

Bei Fragen oder Interesse an einem Firmen-Intern-Training kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 05 9434-947.

Praktische und theoretische Ausbildung gemäß Nachweis der Fachkenntnisse (Fachkenntnisnachweis-Verordnung - FK-V), BGBl. II Nr. 13/2007 (Artikel I), sowie die §§ 62 und 63 Abs. 1 und 2 des Arbeitnehmerschutzgesetzes (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994 id.F. BGBl. I Nr. 147/2006.

Mitarbeiter aus dem Bereich Bau-/Baunebengewerbe.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • schwindel- und höhenangstfrei
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveau Stufe B1)
  • Prüfungsantritt nur nach erfolgter Zahlung des Kurses möglich

Ing. Richard Kafka
Informationen zum Trainer
Hofrat Dipl.-Ing. Gerhard Jakopitsch