Lawinenauslösesprengarbeiten  mit dem Helikopter  Lawinenauslösesprengarbeiten  mit dem Helikopter
Lawinenauslösesprengarbeiten mit dem Helikopter

Sie lernen alles, was Sie zum Entschärfen von Lawinen mit dem Hubschrauber benötigen.

1 Kurstermin
12.02.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
Ort wie vereinbart
Verfügbar
415,00 EUR
Ansicht erweitern

8.00-18.00 Uhr, Ort noch offen - abhängig von Schneelage
Michael Eiper
Kursdauer: 9 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 46427011

Lawinen vom Hubschrauber aus entschärfen mit dem WIFI Kärnten

Nach abgeschlossener Prüfung des Zusatzkurses "Lawinenauslösesprengarbeiten" besteht die Möglichkeit, den Kurs "Lawinenauslösesprengarbeiten mit dem Helikopter" zu besuchen.
Bei diesem Lehrgang werden der Ablauf und die Zusammenarbeit der gesamten Crew erklärt und geübt. Jedes Mitglied hat eine eigene Aufgabe und wird vom Piloten angewiesen. Beim Ausbringen von Sprengladungen mit dem Helikopter ist der zeitliche Ablauf besonders wichtig. Eine zu kurze Zeitverzögerung und es besteht Gefahr für Mensch und Maschine, bei zu langen Wartezeiten fallen sehr hohe Kosten an - somit ist eine genaue Koordination und Berechnung der Verzögerungen besonders wichtig.
Natürlich werden die theoretischen Kursinhalte in der Praxis geübt und in der Prüfung abgefragt. 

Inhalte:

  • Grundbegriffe der Gesteinskunde und sonstiger zu sprengender Materialien, Sprengtechnik und Sprengverfahren
  • Arbeitnehmerschutzvorschriften, sonstige Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien zur sicheren Durchführung von Sprengarbeiten
  • Praxis mit einem Helikopter
  • Prüfung

Hinweis:
Diese Ausbildung ist alle 5 Jahre aufzufrischen! Dieser Kurs kann auch als Auffrischung genützt werden!

Sprengbefugte

Grundausbildung zum Sprengbefugten sowie
Zusatzausbildung "Lawinenauslösesprengarbeiten"

Kursleiter Ing. Michael Eiper