Pflegeassistenz Pflegeassistenz
Pflegeassistenz

Sie interessieren sich für eine Ausbildung in der Pflege? Der Beruf der Pflegeassistenz ist heute gefragter denn je. In der Pflegeassistenz-Ausbildung erhalten Sie berufsbegleitend eine umfangreiche und grundlegende Ausbildung, um Ihren Traumberuf in der Gesundheits- und Krankenpflege ausüben zu können.

Aufgaben einer Pflegeassistentin bzw. eines Pflegeassistenten in der täglichen Pflege

Das Berufsbild der Pflegeassistentin/des Pflegeassistenten umfasst die Betreuung pflegebedürftiger Menschen und die Unterstützung von Fachkräften in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie von Ärztinnen und Ärzten. Die Aufgaben einer Pflegeassistentin/eines Pflegeassistenten umfassen die Pflege und Betreuung alter oder pflegebedürftiger Personen. Dazu gehören konkret:

  • Beobachten und Dokumentieren des Gesundheitszustandes
  • Wartung, Reinigung, Desinfektion medizinischer Gesundheitsbehelfe
  • Hilfe bei der täglichen Körperpflege (Waschen, An- und Ausziehen)
  • Anwendung von Grundtechniken der Pflege und Mobilisation
  • Prophylaktische Maßnahmen
  • Dokumentation der durchgeführten Pflegemaßnahmen
  • Ernährung

Wenn Sie eine Ausbildung zur Pflegeassistenz bzw. eine entsprechende Weiterbildung absolviert haben, können Sie in der Gesundheits- und Krankenpflege oder in diversen Gesundheitseinrichtungen arbeiten. Das kann entweder in einem Seniorenwohnheim, einem Krankenhaus oder auch bei den Menschen zu Hause in Form einer mobilen Pflege sein.


Die Pflegeassistenz-Ausbildung: Grundstein für Ihren Job im Gesundheitswesen

Die Ausbildung zur Pflegeassistentin/zum Pflegeassistenten ist gesetzlich geregelt und umfasst 1600 Stunden. Wobei 800 Stunden der theoretischen Ausbildung gewidmet werden und 800 Stunden für die praktische Ausbildung in einer Gesundheitseinrichtung genutzt werden. Wird die Pflegeassistenz-Ausbildung berufsbegleitend absolviert, dauert sie ca. eineinhalb Jahre. Wenn Sie diese Ausbildung erfolgreich absolviert haben, sind Sie Pflegeassistent bzw. Pflegeassistentin und können in diesem spannenden Beruf im Bereich Gesundheit tätig werden.


Weitere Möglichkeiten nach der Pflegeassistenz-Ausbildung

Nach einer erfolgreich absolvierten Ausbildung zur Pflegeassistentin/zum Pflegeassistenten haben Sie auch die Möglichkeit diverse Weiterbildungen im Bereich der Pflege zu absolvieren und sich dadurch höher zu qualifizieren. Sie können beispielsweise eine weiterführende Ausbildung zum Fachsozialbetreuer und in weiterer Folge zum Diplom-Sozialbetreuer anstreben. Somit steht Ihrer Karriere in Gesundheit und Pflege nichts mehr im Weg!

Filter setzen
bis