Turmdreh- und Auslegerkrankurs
Turmdreh- und  Auslegerkrankurs

Turmdreh- und Auslegerkrane dürfen nur von ausgebildetem Personal bedient werden. Hier sind Sie am richtigen Weg zu Ihrem Kranführerausweis!

Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

08.01.2018 - 18.01.2018 Tageskurs
Bauakademie Lehrbauhof Kärnten
695,00 EUR

8./9./10.1. 7.30-17.00, 11.1. 8-12 Uhr, 15.1. 8-16.30 Uhr, 16./17.1. Praxis nach Abspr.
Kursdauer: 54 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Koschutastr. 4
9020 Klagenfurt

Kursnummer: 46432017

15./16.1. je 18.00-21.40 Uhr, 18./19./20./23./24./25.1. 8-16.30 Uhr (18.+19.1. in Klgft.)
Kursdauer: 54 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Europastraße 10, St. Magdalen
9524 Villach

Kursnummer: 46432027

Turmdreh- und Auslegerkrankurs

Inhalte:
  • Aufbau von Kränen
  • Grundlegendes aus der Mechanik der Turmdrehkräne
  • Hochbaukräne
  • Sicherheitstechnische Ausrüstung
  • Elektrische Ausrüstung
  • Gleisanlage
  • Seilkunde
  • Kranbetrieb
  • Wartung
  • Vorschriften und Normen
  • Praktisches Fahren
  • Arbeiten am Kran
Der ordnungsgemäße Besuch der Kranführerkurse ist Voraussetzung zur Ablegung der Kranführerprüfung und Erlangung des Kranführerausweises.


Mitzubringen: Trittfeste (Sicherheits-)Schuhe und Helm am Praxistag

Prüfung: Mündlich, praktisches Vorfahren, Teil der Ausbildung - keine weiteren Kosten.


Hinweis: Auf Wunsch kann diese Ausbildung auch firmenintern durchgeführt werden. Für nähere Informationen, Terminabsprache und eine konkrete Anbotslegung wenden Sie sich bitte an Ihr WIFI Kärnten, Referat 4, unter der Telefonnummer 05 9434-940.
Praktische und theoretische Ausbildung gemäß Nachweis der Fachkenntnisse (Fachkenntnisnachweis-Verordnung - FK-V), BGBl. II Nr. 13/2007 (Artikel I), sowie die §§ 62 und 63 Abs. 1 und 2 des Arbeitnehmerschutzgesetzes (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994 id.F. BGBl. I Nr. 147/2006.
Mitarbeiter aus dem Bereich Bau-/Baunebengewerbe.
  • Mindestalter 18 Jahre
  • schwindel- und höhenangstfrei
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveau Stufe B1)
  • Prüfungsantritt nur nach erfolgter Zahlung des Kurses möglich