Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Kärnten Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Berufsreifeprüfung / Berufsmatura

Bildungsförderung des Landes Kärnten möglich      


Folder Berufsreifeprüfung

Karriere mit der Berufsmatura

Vorbereitungslehrgänge auf die Berufsreifeprüfung

Mit 1. September 1997 trat das Bundesgesetz über die Berufsreifeprüfung in Kraft. Diese einer AHS- bzw. BHS-Matura gleichzusetzende Reifeprüfung eröffnet neue Berufschancen und Bildungsmöglichkeiten, da sie zu jedem Studium an Universitäten, Fachhochschulen, Akademien, etc. berechtigt.

 

Das WIFI-Kärnten bietet eigens für die Berufsreifeprüfung konzipierte und vom Bundesministerium anerkannte Vorbereitungslehrgänge an.

Nächster Start
01. März 2017
  • Für wen
    Lehrlinge,LehrabschlussabsolventInnen, AbsolventInnen einer 3-jährigen mittleren Schule, Krankenpflegeschule oder mind. 30-mon. Schule f.d. medizinisch-technischen Fachdienst, einer Facharbeiterprüfung gemäß § 7 des land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetzes usw.
 
  • Was wird geprüft
    Die Berufsreifeprüfung umfasst maximal vier Teilprüfungen aus den Fächern:
     
    Deutsch (5-stündige schriftliche Arbeit + mündliche kommissionelle Prüfung)
    Mathematik (4,5-stündige schrift. Arbeit )
    Lebende Fremdsprache (Englisch) (wahlweise 5-stündige schriftliche Arbeit oder ca. 15-min. mündliche Prüfung) und dem
    Fachbereich (5-stündige schriftliche Arbeit und kommissionelle mündliche Prüfung auf höherem Niveau)

    Fachbereichsentfall bei Abschluss von: Fachakademie mit mindestens 1000 Unterrichtsstunden, zahlreichen Meisterprüfungen, Befähigungsprüfungen und Werkmeisterprüfungen, Bauhandwerkerschulen, Dimplomprüfung nach den Krankenpflegegesetz, Bilanzbuchhalterprüfung,  4-jährigen berufsbildende mittleren Schulen mit Abschlussarbeit, etc. Eine genaue Übersicht dinden sie unter der geltenden Fassung.

     

  • Wer prüft
    Das WIFI ist durch das Bundesministerium berechtigt, Teilprüfungen abzunehmen. Sie werden somit von denselben Lehrbeauftragten, die Sie unterrichten, auch geprüft. Lediglich eine Teilprüfung (frei wählbar) ist an einer berufsbildenden höheren Schule vor einer Externistenprüfungskommision abzulegen.

 

Infoabende

Dieser Abend bietet eine kompakte Information über die Berufsmatura bzw. Berufsreifeprüfung: Zugangsvoraussetzung, Ausbildungsumfang, Inhalte der einzelnen Gegenstände, Termine, Prüfungsanforderungen, Kosten, Teilzahlungs- und Förderungenglichkeiten, etc. An diesem Abend haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen zu stellen - unser Team steht gleich im Anschluss gerne für Fragen zur Verfügung! Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich für diese kostenlose Veranstaltung anzumelden.

Termine
16. Jänner 2017 18:30 Uhr Wolfsberg
17. Jänner 2017 18:30 Uhr Spittal/Drau
18. Jänner 2017 18:30 Uhr Villach/Magdalen
19. Jänner 2017 18:30 Uhr Klagenfurt

Anmeldung zum kostenlosen Informationsabend

Informieren Sie sich unverbindlich:

Dipl.-Ing. Alexander Müller, Tel. 05 94 34 DW 920, alexander.mueller@wifikaernten.at

 

Anmeldeformulare



 
Detailinformationen Abendkurse
Leitfäden der kompetenzorientierten Reifeprüfung
Detailinformationen Tageskurse

Weiter zur Lehre mit Matura

   

Fragen? Hilfe benötigt?

WIFI Kundencenter
Telefon: 05 9434

Zum Seitenanfang scrollen